MUT ZUM HUT

Hut oder nicht gut, das ist hier die Frage!

Einerseits haben Hüte ja wirklich praktische Vorteile. Bei Regen beispielsweise halten sie das Haupt trocken. Bei Sonne spenden sie Schatten. Frisur nicht gemacht? Hut drauf. Andererseits sind Hüte seit jeher fester Bestandteil der Mode. Schon in der Antike getragen, avancierte die Kopfbedeckung zum unübersehbaren Mode-Accessoire. Grund genug also vor dem Hut den Hut zu ziehen ;-) 

Herbstwetter ist Hutwetter :-). Gerade wenn die Blätter fallen und mir der Wind um die Nase weht mag ich es besonders meinen "Crushable" aufzusetzen und mich beim Nachmittagsspaziergang ein bisschen wie Indiana Jones zu fühlen. The perfect hat to start an adventure :-).

Doch auch die Melone ist nicht ohne und sogar den Schlapphut find ich gut! 


Hut tut gut! Deshalb habe ich heute meinen kleinen, nachmittäglichen Entdeckungs-Spaziergang gut beHÜTEt überstanden :-)

Habt ihr auch Mut zum Hut?

Sincerely Svenja

Pictures from Larissa Jordan Photography.

Shop my Outfit:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen